Labortests

Labor und Test`s

Dezember 2006: Biogas Johann Hochreiter aus Schnaitsee nutzt und empfiehlt METAL LUBE auch den Kunden. Biogas Hochreiter hat ML in seinen eigenen Biogasanlagen und Rührwerken getestet. Schnell- und Härtetest`s wurden durchgeführt. In den Motoren und in den Getrieben wurden dabei beste Ergebnisse erziehlt.


June 2006: Langstreckenrennen in Hockenheim, das PT-Race Team von J.Hechfellner und Josef Sattler (O-Ton/ Zitat J. Hechfellner: wir hatten sehr sehr starke Hitze Probleme. Kühler zu 120 Grad, jeder Motor währe defekt gewesen, dank METAL LUBE hatten wir keiner leih schaden am Motor).

März 2006: Josef Sattler auf dem Motorprüfstand für das Sidecar Team . Das Methanol ist jetzt beständig mit dem Öl. Das 1. Prüfprotokoll zeigt sofort 1 ps mehr Leistung und geringere Temperaturen!

Dezember 2005: SRV Test durch " Blaser SWISS Lube AG" positiv durchgeführt.

September 2005: Die Wilga, der Scheibe Falke Mose & die CRI CRI von H.Lehner machen 100 RPM mehr! Diverse Cessna, Piper, Bechcraft Flugzeuge der General Aviation nutzen MetalLube.

ASTM USA: American Society for Testing and Materials

Verschiedene unabhängige Labors haben die Haupt-komponenten der MetalLube Produkte getestet. Die folgenden Tests wurden nach ASTM Richtlinien durchgeführt:

D-2783 Messung der Schmierfähigkeit eines Produkts unter extremen Druckbedingungen.
4 Kugel Methode. D-4172 Messung der Charakteristik eines Schmiermittels zur Verhinderung von Abrieb.
4 Kugel Methode.Die Hauptkomponente aller MetalLube Produkte widerstand extremen Drücken bei einem Minimum an Abrieb.

Nach einer Teststunde war ersichtlich, dass der Abrieb bei den Kugeln die mit dem herkömmlichem Schmiermittel geschmiert wurden um ein Vielfaches höher war als der Abrieb der Kugeln, die mit dem Hauptkomponenten der MetalLube Produkte geschmiert wurden.

INTA Spanien: Nationales Institut für Luft - und Raumfahrt Technologie
Die INTA in Madrid, Spanien testete zwei Proben von 15W50 Motoröl. Der erste Test wurde mit 15W50 alleine durchgeführt.

Der zweite Test wurde mit 15W50 + einer 6% tigen Komponente von MetalLube durchgeführt.
Folgendes wurde getestet:

D-2266 Messung der Charakteristik eines Schmiermittels zur Verhinderung von Abrieb, 4 Kugel Methode.

In diesem Test dreht sich eine Stahlkugel mit 1.200 U/min auf drei stationären Stahlkugeln in einem Zeitraum von einer Stunde bei 40kg Anpressdruck bei einer Umgebungstemperatur von 75 ° C.

Resultat:
Gemessen wurde der Abrieb der Stahlkugeln bei Normalölschmierung und bei der Schmierung mit Metallube. Es wurde ein 30%tig geringerer Abrieb bei der MetalLube Vorrichtung gemessen. D-2783 Messung der Schmierfähigkeit eines Produktes unter extremen Druckbedingungen. 4 Kugel Methode.
Test: 
15W40 Öl
 
15W50 Öl + 6% METALLUBE





Hertz, Halbbelastung
41 kg

72 kg
Höchstbelastung
100 kg

126 kg
Verschweißpunkt
200 kg

500 kg

Resultat:
Der obige Test zeigt deutlich, daß Öl mit Metallube höheren Drücken standhält als Öl ohne Zusatz.

Kolumbien - Mecanizados Motores S.A.
Das Labor der Firma Mecanizados Motores S.A. testete zwei 20W40 Ölproben.
Der erste Test wurde mit dem Motoröl alleine, der zweite Test mit o.g. Motoröl und einer 3 % tigen MetalLube Komponente durchgeführt.

Folgendes wurde getestet: Norma 03-80-600 / A Renault: Extremdruck und Anti Abrieb Test. Vergleichsanalyse auf dem Royal Dutch Shell 4 Kugel Apparat. Wie oben dreht eine Stahlkugel auf drei Stationären mit 1200 U/min bei 75 ° C für eine Stunde.
Resultat: Nach einer Teststunde wurde an den Proben gemessen, dass die Testvorrichtung mit MetalLube einen 30% -tig geringeren Abrieb vorzuweisen hatte als die Vorrichtung mit dem Normalöl.